Seid selbstbewusste Väter!

Teilen:

Warum stehen Vätern ihre Kinder zu? Weil sie der Vater sind.

Punkt.

Es gibt keinen Grund, selbst zum Juristen zu werden, um in Dutzenden von Verfahren vor Gericht den Umgang mit dem Kind einzuklagen.

Du bist der Vater, der Umgang steht dir einfach zu.

Es gibt keinen Grund, einem psychologischen Gutachter zu beweisen, dass man sich als Vater sehr gut um die Kinder kümmert.

Du bist der Vater, der Umgang steht dir einfach zu.

Es gibt keinen Grund, dem Jugendamt über Jahre hinweg auf höfliche Art und Weise zu zeigen, dass man ein engagierter und reifer Vater ist.

Du bist der Vater, der Umgang steht dir einfach zu.

Versteht ihr, Väter? Sobald ihr in das Spiel der Gerichte, Jugendämter, Gutachter, usw. einsteigt, verliert ihr. Ihr könnt auf deren Boden nicht gewinnen.

Besinnt euch auf euch selbst! Was sind eure Grundwerte? Was ist das Richtige, das ihr tun wollt? Für wen wollt ihr es tun? Mit welchem Gefühl wollt ihr es tun?

Nehmt die Ruhe wahr.

Atmet ein.

Steht gerade, Schultern nach hinten, Kopf hoch.

Ihr steht fest … auf eurem Boden!

Geht nicht mehr zu ihnen hin. Schließt euch zusammen. Lebt auf eurem Boden.

Liebt eure Kinder. Respektiert eure Ex-Frau. Kämpft friedlich gegen die, die Unrecht in die Welt bringen.

Seid selbstbewusste Väter!

Lebt und liebt so, wie ihr wollt und bringt so die Freiheit in die Welt.

Print Friendly, PDF & Email
Teilen:

4 comments

  1. Matthias 24 April, 2018 at 09:03 Antworten

    Kling toll. Nur was, wenn das entfremdete Kind selbst nicht mehr will. Was, wenn die Gerichte ans Sorgerecht gehen und man es aberkannt bekommt. Was dann?

    • Herbert Steinhaus 25 April, 2018 at 01:08 Antworten

      Matthias,
      Entfremdung ist für ein Kind das Schlimmste, das ihm passieren kann. Das zerstört einen wesentlichen Teil des Seins des Kindes!
      Die gesunde Identitätsentwicklung ist gestört!
      Was hätte aus dem Kind werden können, wenn es von beiden Eltern geliebt worden wäre, wenn es sich hätte frei entwickeln können?
      Eltern-Kind- Entfremdung ist bösartige, unzulässige Gewalt!
      Dies ist wissenschaftlich belegt, ob man das wahrhaben will, oder nicht. Irgendwann im Leben wirkt sich das aus. Das Kind selbst wird es womöglich nie merken, sich dessen nie bewußt werden.
      Um so wichtiger ist es, daß wir Eltern frühzeitig, immer wieder, jeden Tag neu und auch öffentlich für die Rechte der Kinder einstehen, das Unrecht und die Täter an den Pranger stellen.
      Allein sind wir Nichts. Zusammen sind wir die Veränderung, die die Menschheit so dringend braucht!
      In Liebe!

Hinterlasse eine Antwort

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?