Sign in / Join

Aufruf an Opfer des Familiengericht und Jugendamt Wolfratshausen

Share:

Wir rufen Opfer des Familiengericht und des Jugendamt Wolfratshausen auf, sich bei Freifam zu melden. Wir möchten gerne über mehrere Fälle hinweg über eine Richterin, eine Jugendamtsmitarbeiterin und eine Verfahrensbeiständin recherchieren.

Freifam hat am 18.03.2021 den Artikel Eltern wurden drei Kinder kurz vor Umzug im Kreis Bad Tölz genommen veröffentlicht. Wir begleiten die betroffene Familie L. mittlerweile über längere Zeit. Der Bericht hat sehr viele Leser gefunden, nach jetzigem Stand über 7.000. Weiterhin haben wir auf unserer Homepage www.freifam.de  zu diesem Artikel über 140 Kommentare hierzu erhalten.

Es fällt uns auf, dass die in den Kommentaren genannten agierenden Personen oft und unabhängig voneinander genannt werden. Diese Personen sind auch für den Fall der Familie L. in der Verantwortung:

  • Miriam Bruckmaier, Richterin am Amtsgericht Wolfratshausen
  • Sonja Bemmerl, Pfleger/Vormund Landratsamt Bad Tölz Wolfratshausen
  • Katrin Kriedemann, Verfahrensbeiständin

Wir nehmen das zum Anlass, und werden uns mit den Handlungsweisen und Einstellungen dieser Personen genauer auseinander setzen. Insbesondere wollen wir deren Handlungsmuster und Argumentationen über unterschiedliche Fälle hinweg analysieren.

Aus diesem Grund sind wir auf die Unterstützung unserer Leser angewiesen und starten diesen Aufruf:

Bitte schreiben Sie an info@freifam.de und schildern uns Ihren Fall. Wenn möglich geben Sie uns auch die Rufnummer, unter der wir Sie persönlich erreichen können. Wenn weiterhin zusätzlich noch ein Gutachten im Zusammenhang mit der Fallbearbeitung der vorgenannten Personen erstellt wurde, dann teilen Sie uns bitte auch den Namen des Gutachters mit.

 

Bildnachweis: www.sozialwegweiser.net/landratsamt-bad-toelz-wolfratshasuen-hauptstelle

 

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email
Share:

Hinterlasse einen Kommentar