Sign in / Join

Freifam Jahresrückblick 2021

1036
0
Share:

Im Jahresrückblick entlarven die Freifam-Journalisten Sandro Groganz und Klaus Fiegl die politische Unterdrückung von Familien mit Hilfe von psychischer Gewalt, wie sie von Jugendämtern und Richtern begangen oder legalisiert wird.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von rumble.com zu laden.

Inhalt laden

In diesem ausführlichen Video blicken Sandro Groganz, Chefredakteur von Freifam, und Klaus Fiegl, Redakteur bei Freifam und der Vater hinter dem Wechselmodell-Beschluss des BGH von 2017, auf das Jahr 2021 zurück. Dabei gehen sie auf einzelne Berichte ein, die im laufe des Jahres veröffentlicht wurden.

Anhand von Sandros Fall zeigen sie im Anschluss, wie das System der politischen Unterdrückung mit psychischer Gewalt durch die staatliche Instrumentalisierung von Kindern funktioniert. Dabei wird klar, wie Familiengerichte und -senate, Strafgerichte, Jugendämter und Staatsanwaltschaften vorgehen, um zum Beispiel das Wechselmodell durch Amtsmissbrauch, Rechtsbeugung und Pseudo-Psychologie zu verhindern.

Am Ende des Video geben die beiden eine Ausblick auf das, was in 2022 zu erwarten ist. Ziel ist es für Sandro einen für poltische Erpressung mit Kindern verantwortlichen Richter und Landrat aus ihren Ämtern zu heben. Klaus wird eine Anwaltskanzlei für Familienangelegenheiten aufbauen.

Print Friendly, PDF & Email
Share:

Hinterlasse einen Kommentar