Evas Arbeit mit Trennungsvätern: Arbeit am Mindset und eigene Ressourcen

Teilen:

Eva gibt einen wertvollen Einblick in ihre Arbeit als Trennungscoach.
In iuhrer Arbeit hilft Sie Menschen – vorrangig Vätern -, ihre Kinder nach einer Trennung und eventuell stattgefundenen Entfremdung, wieder zu sehen und mit ihnen ein Leben zu leben.
Zentral dabei sind die Themen: Mindset-Arbeit und Mobilisierung der persönlichen Ressourcen. Es geht also darum, was du selbst ändern kannst, damit sich deine Situation verbessert, und, wo liegen deine Ressourcen, die du anzapfen kannst, damit es dir besser geht.
Besonders wichtig ist ihr dabei die Entspannung; denn nur, wenn es du entspannt und kraftvoll bist, bist du auch besser im Meistern deiner Herausforderungen und Konflikte!

Eva bezeichnet ihre Kindheit als „erzogen werden von zwei Feministinnen“ und kann dir aufgrund dieser Erfahrungen helfen, mit der Ex-Partnerin umgehen zu können, ohne dir selbst zu schaden. Oft führen eigene „negative“ Erfahrungen aus der Frühphase des Lebens dazu, dass einem die richtigen Werkzeuge fehlen, um aktiv und selbstbestimmt zu agieren, statt nur zu reagieren.

Bei ihrer Arbeit spielt die Salutogenese und ihre Erkenntnisse eine wichtige Rolle, was neben der Aktivierung der eigenen Ressourcen auch eine Fokus-Verschiebung beinhaltet: Weg vom Problem zu dem, was gut gelaufen ist, wofür du dankbar bist und was du für Visionen von deiner Zukunft hast. Salutogenese verschiebt den Blick – anders als bei der sogenannten Pathogenese – zu den erreichbaren, gesundheitsfördernden Dingen.
Auf diesem Wege kannst du mehr erreichen, als du für möglich hältst und Eva kann dich auf diesem Wege begleiten. Mit dem Erkennen der Selbstverantwortung steigt auch die Selbstermächtigung; weg von der Ohnmacht!

Du findest Eva Gerber auf ihrer Facebook-Seite unter https://www.facebook.com/kontaktzumkind

Print Friendly, PDF & Email
Teilen:

Hinterlasse eine Antwort

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?