Sign in / Join

Kinderrechteschänderin Christine Werner wird Direktorin des Landtag Baden-Württemberg

11166
0
Share:

Statt “Kinder an die Macht”, kommt mit Christine Werner eine Kinderrechteschänderin an die Macht. Sie wird ab September 2021 die Direktorin des Landtag Baden-Württemberg.

In einer Pressemitteilung gab der Landtag Baden-Württemberg gestern am 22.07.2021 bekannt, dass Richterin Christine Werner die neue Direktorin des Landtags werden soll. Berufen von der Landtagspräsidentin, wird sie ihren Dienst im September beginnen, sobald im selben Monat das Präsidium zuvor zugestimmt hat.

Zur Zeit ist Christine Werner noch Direktorin des Amtsgericht Ulm. In dieser Funktion unterstützt sie nach wie vor die emotionale Vergewaltigung von vier Kindern, die von ihrem Kollegen und Familienrichter Dr. Markus Bühler ausgeht. Freifam berichtete schon vor sechs Monaten über die kinderrechte- und gleichberechtigungsfeindliche Rechtsprechung der Direktorin Christine Werner, mit der sie ihren Kollegen anstelle der Kinder schützt. Dadurch verschleiert die designierte Direktorin des Landtags Verbrechen gegen Kinder.

Die detaillierten Hintergründe liefern unsere Berichte:

Eine im Oktober 2020 zu diesem Fall am Landtag Baden-Württemberg eingereichte Petition über das darin verwickelte Jugendamt Alb-Donau-Kreis wird mit einer Christine Werner als Verwaltungsspitze sehr wahrscheinlich für immer liegen bleiben.

Es ist ein fatales Signal gegen Kinderrechte, wenn Kinderrechteschänderinnen wie Frau Christine Werner in Baden-Württemberg von der Landtagspräsidentin eventuell aus Unwissenheit hofiert werden.

Unser Artikel erhielt auf Facebook mit über 2000 Reaktionen eine hohe Aufmerksamkeit: https://www.facebook.com/freifam.de/posts/877009092898955

 

Bildquelle: https://www.landtag-bw.de/home/aktuelles/pressemitteilungen/2021/juli/522021-1.html

Print Friendly, PDF & Email
Share:

Hinterlasse einen Kommentar